gaultmillau

Kontakt

Tel.: +49 (0) 36461 20600

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
10.00 - 18.00 Uhr
Samstag
10.00 - 16.00 Uhr
Sonn- & Feiertage
10.00 - 13.00 Uhr

Downloads

gutshof
» Bild download (4,1mb)

1992 wurde das Thüringer Weingut Bad Sulza als erstes in Thüringen gegründet. Familie Clauß und 12 Mitarbeiter bewirtschaften die Rebflächen rund um den Bad Sulzaer Ortsteil Sonnendorf und Auerstedt, wo sich der größte Teil der eigenen Flächen befindet. Die Weine werden gemäß der Betriebsphilosophie traditionell trocken ausgebaut und spiegeln die Weinkultur in Thüringen wieder. Preisverleihungen zeugen vom Potenzial der auf Muschelkalkboden gewachsenen Trauben und der daraus erzeugten Weine.

 

Neben den eigenen Rebflächen wird auch der Dornburger Schlossberg seit dem Jahr 2008 vom Thüringer Weingut Bad Sulza bewirtschaftet. Die an den Schlössern gelegenen Steilterrassen sind aufgrund der alten Pfahlerziehung ausschließlich per Handarbeit zu pflegen. Alte, vom Weingut ausgewählte und gepflanzte Rebsorten, beleben die hiesige Weinkultur und tragen zum Erhalt bei.

 

Im Frühjahr 2010 entstanden neue Flächen in Kunitz bei Jena. Damit hat das Weingut seine Rebflächen entlang der Saale ins Stadtrandgebiet von Jena ausgedehnt. Mit der Neuanpflanzung wurden die Rebflächen des Weingutes auf 45 Hektar aufgestockt, es ist damit das größte private Weingut an Saale und Unstrut.
Text als pdf-Download
« zum passwortgeschützen Presse-Download