Eisheiligen Weine

 

 

 

Durch das Spätfrostereignis am 12. Mai 2020 konnten wir im Herbst 2020 nur eine sehr kleine Ernte einfahren (40 %). Diese enormen Einbußen waren durch Zukäufe an Saale-Unstrut nicht auszugleichen, zumal viele Winzer im Anbaugebiet eine ebenso kleine Ernte hatten.

Dennoch wollen wir unsere Kunden weiterhin beliefern und haben deshalb ausnahmsweise in den großen Deutschen Weinbaugebieten Weine zugekauft, die nach unseren Qualitätsvorgaben produziert wurden.

Diese Weine haben wir nach den Namenstagen der Eisheiligen benannt. Die Gemeinsamkeit mit unseren Weingutsweinen stellt die abgeschnittene Ecke des Etikettes dar.

 

Mehr erfahren Sie hier »

 

Zu den Eisheiligen-Weinen im Shop »

Abfüllung des neuen Jahrgangs

Die Abfüllung des Jahrgangs 2020 ist in vollem Gange. In der ersten Märzwoche ist vom Jenaer Grafenberg der Weiß-burgunder und der Riesling an der Reihe. Vom Bad Sulzaer Sonnenberg wird ebenfalls der Weißburgunder abgefüllt.

Von unserem Gutsweinen kommt der Grauburgunder auf die Flasche. Die Rotweine liegen zur Reifung wohlbehütet

von unserem Kellermeister im Holzfass.

Im Bild ist unser Azubi Max beim Aufstellen der leeren Flaschen aufs Band der Abfüllanlage zu sehen. Im Hintergrund werden die befüllten Flaschen zur weiteren Lagerung in Gitterboxen gestapelt.

 

Herbststimmung zur Weinlese 2020

Die Weinlese in Sonnendorf läuft seit dem 21. September 2020. Begonnen haben wir mit sehr warmen Tagen, dann Regenwetter übers Wochenende mit deutlicher Abkühlung. Die Qualitäten waren bisher überraschend gut (Frühburgunder 105° Oechsle), allerdings sind die Erntemengen auf Grund des Spätfrostes im Mai bescheiden…

 

Bei herrlicher Herbststimmung, Morgensonne auf dem Sonnenberg und Nebel im Ilmtal, geht es in diesen Tagen mit der Weinlese weiter.

 

          

 

 

MDR-Beitrag zum Start der Weinlese am 21.09.2020: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/f/video-448376.html